Handy Überwachungs-App kostenlos downloaden, lohnt sich das?

Hat die Kamera eine Schwenk und Zoom-Funktion, kann auch diese über die Internetseite angesteuert werden.

Für mobile Endgeräte bieten viele Hersteller zusätzliche Apps an. Reporter Robin Cumpl hat getestet, wie gut das in der Praxis funktioniert. Je nach Einsatzzweck sind unterschiedliche Objektivbrennweiten zu wählen.

Soll statt dessen ein schmaler Hausflur beobachtet werden, dann muss die Kamera kein extremes Weitwinkelobjektiv haben. Viele IP-Kameras haben mittlerweile eine Bewegungserkennung. Ist der Alarmmodus scharf geschaltet, können sie den Nutzer per E-Mail und mache sogar per SMS informieren, wenn eine Bewegung erkannt und deshalb ein Video aufgezeichnet wurde. An der E-Mail hängen dann oft bereits entsprechende Standbilder dran. Damit wird zusammen mit dem Video auch der Ton im überwachten Raum aufgezeichnet.

Kamera mit Mikro und SMS-Benachrichtigung

Bessere Modelle haben sogar einen Lautsprecher, den der Nutzer beispielsweise über die App auf dem Smartphone ebenfalls aus der Ferne erreichen kann. So kann der Besitzer auch Personen in dem Raum ansprechen oder den Hund aus der Küche scheuchen, wenn dieser dort nach Essbarem stöbert. Sinnvoll ist es, eine Kamera mit Nachtsichtfunktion zu kaufen. Diese kann in absoluter Dunkelheit ihr Blickfeld mit einer Infrarot-Leuchdiode unsichtbar illuminieren und Videos aufzeichnen.

Wer etwas mehr investiert, bekommt Kameras, bei denen er das Objektiv ferngesteuert drehen und neigen kann. Solche Kameras sind in der Regel ab Euro zu bekommen. Hochwertige Kameras für den Einsatz im Freien, die auch niedrigsten Temperaturen trotzen und dank Infrarot-LEDs ganz ohne zusätzliche Beleuchtung auskommen, gibt es ab Euro aufwärts.

Kamera-Überwachung per Handy

Die sind meist robust und wasserdicht, doch es empfiehlt sich zusätzlich ein guter Wetterschutz, beispielsweise indem man die Kamera falls möglich unter einem Dachüberhang montiert. Dort wo eine solche Kamera in eine Smarthome-Lösung eingebunden ist, sind weitere Funktionen möglich. Ist diese bei Abwesenheit der Bewohner eingeschaltet und stellt die Kamera eine Bewegung fest, dann wird zum einen über die App informiert und gleichzeitig ein Video aufgezeichnet. Wenn er aber anwesend ist, wir statt dessen beispielsweise bei Dunkelheit das Licht im überwachten Raum eingeschaltet, damit er nicht erst auf den Schalter drücken muss.

Per Smartphone das Haus überwachen – und Einbrecher in die Flucht schlagen

Die Überwachung kennt allerdings Grenzen. Ebenso tabu sind die Grundstücke der Nachbarn. Werden aber die Persönlichkeitsrechte von Besuchern, Familienmitgliedern oder Passanten verletzt, drohen Unterlassungsklagen. Preise und Verfügbarkeit Camio App: Im Gegensatz zu vielen anderen Überwachungskamera Apps bietet Camio Sicherheitsprogramme in verschiedenen Preisklassen an.


  • Überwachungskamera kaufen: WLAN-Videoüberwachung per Handy - CHIP;
  • Bei Einbruch E-Mail: IP-Kameras machen Überwachung kinderleicht.
  • whatsapp blaue haken entfernen.
  • Netgear Arlo: Drahtlose Heimüberwachung.
  • wdr handy spionage;
  • iphone 6s Plus akku überwachen.
  • handy hack android.

Motion Detector Pro ist extra für die heimliche Überwachung eines Raumes entwickelt worden. Denn die Überwachungskamera App Motion Detector Pro schaltet sich selbstständig aus, sobald das Handy bewegt oder ein Griff zum Smartphone registriert wird.

Kamera-Überwachung per Handy | heise online

Grundsätzlich löst der einstellbare Bewegungsmelder der Motion Detector Pro Überwachungskamera App sofort die Aufnahme eines Beweisbildes aus, sobald eine Bewegung erkannt wird. Dieses wird entweder in der Cloud gespeichert, per Mail versandt oder auf der Speicherkarte des Smartphones gesichert. Darüber hinaus erhält der Nutzer eine Nachricht mit Zeitstempel, wann der Alarm ausgelöst wurde. Wer die App ausprobieren möchte, kann sie als kostenlose Motion Detector Android Version installieren. Die Babyphone 3G App ist keine klassische Babycam.

Denn auch dabei wird ein Smartphone zum Schutz des Babys genutzt, um Bewegungen und Geräusche des Kindes zu registrieren. Als Überwachungskamera App nur bedingt geeignet. Dennoch kann die Babyphon 3G App die Abende der Eltern deutlich angenehmer und stressfreier gestalten. Empfehlenswert ist sie zudem für Reisen, erspart sie doch das Mitschleppen mehrere Babycam-Komponenten.

Nicht zuletzt ist die Babyphone 3G Überwachungskamera App unschlagbar günstig und kostet nur ein Zehntel eines klassischen Systems. Neben einem guten Bewegungsmelder und einer Gesichtserkennungssoftware setzt diese Überwachungskamera App vor allem auf eine einfache Bedienbarkeit der Funktionen. Zusätzlich können In-App-Käufe getätigt werden.

Im Google Play Store ist sie dagegen noch nicht erhältlich. So können beispielsweise Kinder oder Haustiere bei Auffälligkeiten ermahnt werden. So bleibt kein Griff zur Keksdose und kein nächtlicher Ausflug an den Kühlschrank mehr unentdeckt. Was die App sonst noch kann, verrät die Manything-Website. Preise und Verfügbarkeit WardenCam App: Hilfe bei der Installation bietet die WardenCam-Website. Die besten Überwachungs-Apps im Test-Überblick. Informationen und Top Produkte. U rlaubszeit ist Einbruchszeit. Da wird so manches Haus und manche Wohnung ausgeräumt, während sich die Bewohner gerade an fernen Stränden sonnen.

Schutz bieten gute Schlösser, gesicherte Fensterbeschläge und zusätzliche Riegel. Noch mehr Sicherheit versprechen Überwachungskameras: Dann kann der Besitzer zum Beispiel die Polizei alarmieren oder einen Nachbarn nach dem Rechten sehen lassen. Darüber hinaus dienen gut sichtbar montierte Kameras zur Abschreckung. Wo darf ich meine Kamera aufstellen?

Android Handy als Überwachungskamera nutzen: Apps im Überblick

Was muss ich beachten? Darf die Kamera permanent aufzeichnen? Wie lange darf ich die Videos speichern? Ist das Videomaterial vor Gericht zulässig? Darf ich Videomaterial im Internet veröffentlichen?

Richtig geschützt ab 60 Euro

Muss ich meinen Besuch auf eine Kamera hinweisen? Deutsche Konkurrenz zum Amazon Key. Gefällt mir Gefällt mir nicht. Bitte wählen Sie aus, was Ihnen nicht gefallen hat. Was hat Ihnen nicht gefallen?